Pflegedienst Dominikus

Aktuelle Informationen


Wir nehmen uns Zeit für Sie - Zeit für menschliche Betreuung und Pflege.
Wir sind für Sie da...

24 Std. Hotline

(0800) 115 15 15

Aktuelles



23.12.2016

07.11.2016

Der „Pflegedienst Dominikus“ aus Arzberg unterstützt die Jugendförderung der Tischtennisabteilung des TSV Schirnding. Beide Tischtennis-Jugendmannschaften, sowie einige Neulinge, wurden mit neuen Trikots ausgestattet. TSV Vorsitzender Werner Popp, Jugendtrainer und Betreuer Sascha Fuchs, Jugendbetreuer Michael Völkl sowie alle Jugend- und Schülerspieler bedankten sich bei der Geschäftsleitung vom „Pflegedienst Dominikus“.

Unser Bild zeigt (von links) TSV Vorsitzenden Werner Popp, Geschäftsführer Dominique Göhl, Jugendbetreuer Michael Völkl, Geschäftsführerin Gabriele Göhl, Mitarbeiter des Pflegedienstes und Jugendtrainer Sascha Fuchs (Zweiter von rechts).

 (Quelle: Blickpunkt, http://www.blickpunkt-verlag.de/bpws/epaper/html5/epa280918,51543,,4, Zugriff v. 7.11.2016.)

03.11.2016

Pflegedienst erweitert sein Angebot

Der medizinische Pflegedienst Dominikus mit Sitz in Arzberg wächst. Es sind beeindruckende Zahlen, die Dominikus-Geschäftsführer Dominique Göhl bei einem Besuch von Politikern mit Landtagsabgeordneten Martin Schöffel, Landrat Dr. Karl Döhler und Bürgermeister Stefan Göcking nannte. Seit 13 Jahren ist der Pflegedienst, der inzwischen im Arzberger Gewerbegebiet gebaut hat, auf dem Markt. Heute beschäftigt er bereits 160 Mitarbeiter und betreut 250 Patienten in der Region zwischen Schönwald und Marktredwitz.

Der Pflegedienst, berichtete Göhl, baue mit Fortbildungen seiner Mitarbeiter sein Angebot laufend aus, biete auch eine hauswirtschaftliche Versorgung, ebenso Intensivpflege zu Hause, eine ambulante Betreuung, aber auch andere medizinische Versorgungen an. Das Personal stehe rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, zur Verfügung. Täglich würden die Mitarbeiter auch 30 Essen auf Rädern ausliefern.

Weiter stellte Göhl zwei neue Unternehmensbereiche vor. So wolle Dominikus künftig mit der eigenen Akademie Schulungen für Pflegekräfte und Angehörige sowie Coaching für leitende Pflegekräfte anbieten. Das geschehe in Kooperation mit verschiedenen Dozenten in den Räumen der Arzberger Hauptschule. Göhl lud für den 9. November um 17 Uhr in die "Bergbräu" zu einem Informationsabend über dieses Thema ein. Für die Pflegeberatung werde ein eigener Mitarbeiter eingestellt, fuhr der Geschäftsführer fort. Schließlich kündigte er die Gründung eines Seniorenstammtisches in den nächsten Wochen an, bei dem sich ein- bis zweimal im Monat Senioren zum Gedankenaustausch und zur Unterhaltung treffen können. Für die Betreuung des Seniorenhauses Yamakawa in Hohenberg, das im Sommer des kommenden Jahres eröffnet werden soll, hat der Pflegedienst bereits zwei neue Fachkräfte eingestellt.

Bei einem Rundgang durch die Räume von Dominikus kündigte Göhl an, dass sich das erweiterte Angebot in Kürze auch in einem Anbau an das bestehende Gebäude widerspiegeln soll.

(Quelle: Frankenpost, http://www.frankenpost.de/lokal/fichtelgebirge/arzberg/Pflegedienst-erweitert-sein-Angebot;art2432,5181065, Zugriff v. 3.11.2016.)

14.10.2016

Mit unserer Pflegedienst Dominikus Akademie haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, sowohl unsere Mitarbeiter fachspezifisch aus- und weiterzubilden, als auch exklusiv für unsere Klienten und deren Angehörige ein Beratungs- und Informationsangebot zu schaffen.

Wie Sie sicherlich aus Rundfunk und Presse wissen, tritt ab dem 1. Januar 2017 der zweite Teil des Pflegestärkungsgesetzes in Kraft. Dies bedeutet für Sie einen deutlichen Mehrwert der pflegerischen Versorgung.

Um Ihnen die wichtigsten Änderungen, als auch die komplexen Themen zu erläutern, laden wir Sie zu mehreren Informationsveranstaltungen ein.

Diese finden jeweils am

26. Oktober 2016  und  9. November 2016,

17:00 Uhr, in der

Gaststätte Bergbräu in Arzberg im Pferdestall (Humboldtstr.4, 95659 Arzberg)

statt.

Desweiteren haben wir bereits einige für Sie relevante Neuerungen aufgeführt:

*  Die neuen Leistungsbeträge bedeuten für viele Menschen höhere Leistungen. Die spürbaren Leistungsverbesserungen zum 1. Januar 2015 werden durch das "Zweite Pflegestärkungsgesetz" weiter ausgeweitet.

*  Die Leistungen in der ambulanten Pflege werden ausgeweitet und an den Bedarf angepasst. Pflegerische Betreuungsmaßnahmen zur Bewältigung und Gestaltung des alltäglichen Lebens im häuslichen Umfeld werden als Regelleistung der Pflegeversicherung eingeführt.

*  Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff schafft eine fachlich gesicherte und individuelle Begutachtung und Einstufung in Pflegegrade.

(Quelle: Bundesministerium für Gesundheit)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

01.02.2016

Unsere neue Website ist online!

Wir freuen uns, Ihnen heute unseren neuen Webauftritt vorstellen zu dürfen!

Wir haben in den vergangenen Wochen viel Zeit darauf verwendet, unsere Internetseite so informativ wie möglich zu gestalten. Stöbern Sie doch einfach durch die unterschiedlichen Seiten. Wir sind sicher, Sie entdecken viel Interessantes.

Wir bedanken uns beim Team von Praxisdesign Dr. Peiler, das unsere Website realisiert hat. Danke für die tolle Zusammenarbeit - uns hat das Projekt riesigen Spaß gemacht.