Wert und Würde jedes Menschen, sind für uns Maßstab allen Handelns!
Wir sind für Sie da...

24 Std. Hotline

(0800) 115 15 15

Unsere Leistungen im Bereich der Intensivversorgung

  • Spezielle ganzheitliche Beobachtung bei Intensivpflegeklienten
  • Überwachung u. Bedienung des Respirators in Absprache mit dem Arzt
  • Überwachung der Sauerstoffsättigung
  • Intervention bei Notfällen und Einleiten von lebenserhaltenden Sofortmaßnahmen
  • Inhalationen tracheotomierter und/ oder beatmeter Patienten
  • Alle intensivpflegerischen Maßnahmen um die Trachealkanüle
  • Infusionstherapie, Injektionen, Portversorgung
  • Enterale und parenterale Ernährung
  • Überwachung der Vitalparameter (Puls, Blutdruck, Atemfrequenz, Körpertemperatur, etc.)
  • Kontrolle des Blutzuckerwertes
  • Bilanzierung des Flüssigkeitshaushalts
  • Vorbereitung und Verabreichung von Medikamenten
  • Spezielle und einfache Wundversorgung
  • Kompressionstherapie
  • Wechsel eines Blasenkatheters
  • Beratung und Schulung von Klienten und Angehörigen
  • Entwöhnung des Klienten vom Beatmungsgerät
  • Mobilisation und Positionierung des Klienten in seinem häuslichen Umfeld
  • Begleitung des Klienten zu Facharztbesuchen oder anderen aushäusigen Terminen
  • Grundpflegerische Versorgung
  • Versorgung des Klienten mit Leistungen des SGB V (Hausärztliche Verordnung)
  • Hauswirtschaftliche Betreuung
  • Zusätzliche Betreuungsleistungen
  • Begleitung bei Urlaubsreisen
  • Koordination und Organisation von Dienstleitungen mit Kooperationspartnern

Darüber hinaus koordinieren wir eine integrierte Versorgung rund um die Betreuung des Patienten. Wir organisieren Termine mit Spezialisten, stellen aktiv die notwendigen Informationen im interprofessionellen Team zur Verfügung, begleiten ggf. Transporte und Untersuchungen.

Wir unterstützen unsere Patienten vollumfänglich bereits vor der Überleitung aus dem Krankenhaus. In Kooperation mit allen Beteiligten (Ärzte, Pflegepersonal, Sozialarbeiter, Angehörige) wird der aktuelle Pflegebedarf ermittelt. Wir kennen den Bedarf von Pflegehilfsmitteln, sowie den laufenden Bedarf von Verbrauchsmaterial zur Pflege von außerklinischen Intensivpatienten.

Im Rahmen der Überleitung aus der Klinik/Reha Einrichtung in die Wohnumgebung beraten wir Patienten und Angehörige bei der Klärung aller anstehenden Fragen. Wir vereinbaren mit den Kostenträgern die Übernahme der Behandlungspflege und fertigen vor der Übernahme des Patienten einen verbindlichen Kostenvoranschlag zur Zuzahlung aus den Leistungen der Krankenversicherung, der Pflegeversicherung sowie des sonstigen Angebotes. Der Patient und seine Angehörigen erhalten somit einen transparenten Überblick über alle Kosten.

Sämtliche Kosten werden je nach Anspruch mit den Kranken- und Pflegekassen abgerechnet!

Darüber hinaus stellen wir Ihnen gerne auf Nachfrage unseren Servicekatalog außerhalb der Pflegeleistung zur Verfügung und bieten Ihnen Privatleistungen, wie z.B. Zeitungs-Bringdienst, Müll-Entsorgung und vieles mehr, an.